SPIDS Kinderschachturnier in Rothenburgschule – Wiener Schachverband

SPIDS Kinderschachturnier in Rothenburgschule

Am 15.05.2018 fand das SPIDS Kinderschachturnier in der Volksschule Rothenburgstraße mit insgesamt 31 TeilnehmerInnen statt. Die Schule war gut vorbereitet und bei der Organisation äußerst hilfsbereit, der Turnsaal diente als perfekter Veranstaltungsort und alles stand bereit für ein weiteres spannendes Turnier und den Kampf um die begehrten Preise.

Ein weiteres Mal pilgerten viele junge Schachtalente, sowohl erfahrene TurnierspielerInnen, als auch Kinder, die zum ersten Mal an einem Turnier teilnahmen, an den Veranstaltungsort. Die Favoriten Daniel Winter (SV Mödling), Benjamin Spieler (VS Maria Regina) und Lukas Dotzer (SC Donaustadt) konnten zwar mit einigen Siegen ins Turnier starten, doch es sollte schwieriger werden als zu Beginn angenommen.

Hartnäckig hefteten sich zur Überraschung der zahlreichen Zuschauer auch Annando Soliman (VS Ortnergasse), Milana Hyasat und Lokalmatador Martin Dorfmair (VS Rothenburgstraße) an die Fersen der Führenden und konnten den Ausgang des Turniers lange offen halten.
Schließlich gelang Lukas Dotzer mit einem Sieg über Milana Hyasat in der Schlussrunde der große Wurf, wodurch er den Turniersieg mit überlegenen 7 Punkten aus 7 Partien erreichte. Platz 2 ging mit 6 Punkten an Benjamin Spieler, vor Milana Hyasat (5,5), die das Turnier an 3. Stelle beendete.

Am Wichtigsten jedoch war wieder einmal, dass alle Kinder einen tollen Tag rund ums Schach erleben durften, spannende Partien gespielt und Erfahrung gesammelt haben und hoffentlich auch weiterhin viel Spaß und Freude am königlichen Spiel haben werden. (Bericht von Joachim Wallner)

Nächste Gelegenheit für einen Tag voller Schach bietet das Kinderschachfest in der KSV Sportanlage in der Rustenschachallee (im 2.) am 3. Juni!