Mädchenschachtage Kagran

Das waren die Mädchenschachtage in Kagran!

Der Verein SPIDS organisierte hier wieder großartig für die jungen Frauen!

Chesswoman in Aktion!

Na, geschminkt geht´s gleich besser!

 

Am 27.01. fand in Wien Donaustadt, in den Räumlichkeiten des Turnvereins Kagran der 3. SPIDS Mädchenschachtag statt. Wie bereits in den vorigen Jahren konnten wir zahlreiche schachbegeisterte Mädchen, deren Geschwister und Eltern begrüßen und schließlich ritterten 40 Teilnehmerinnen um die begehrten Preise.

Bei den zahlreichen Stationen wie Kinderschminken, Basteln, Malen, Schachrätsel, Riesenschach, Metallschach, Seife kneten, einer Filmvorführung und dem Auftritt vonChesswoman, konnten auch die Zeiten zwischen den Runden ausgiebig genossen werden.
Das Besondere an dieser Veranstaltung war einmal mehr die wunderbar freundliche Atmosphäre, die zwischen den Mädchen herrschte, die Rücksichtnahme auf jüngere Teilnehmerinnen und das faire Verhalten während des Turniers.

Der Turnierverlauf gestaltete sich spannend wie selten zuvor und vor den Schlussrunden konnte sich eine 4-köpfige Führungsgruppe in eine aussichtsreiche Position bringen. Zu den Favoritinnen um den Turniersieg Vera Marie Krejci und Jin Assad gesellten sich noch Maya Ramirez Gaviria und Oyunbileg Urtnasan.
Der Ausgang war bis zur letzten Runde ungewiss, doch Vera Marie Krejci sicherte sich dank ihrem Schlussrundensieg gegen Oyunbileg Urtnasan den 1.Rang. Zweite wurde Jin Assad, die nur aufgrund eines unglücklichen berührt-geführt Fauxpas den geteilten Turniersieg verpasste. Der 3.Platz ging an Maya Ramirez Gaviria vor Lisa Herzig, Theresa Kapper und Oyunbileg Urtnasan.

Es bleibt schließlich zu erwähnen, dass das Spielniveau der Teilnehmerinnen durchwegs sehr hoch war und die anwesenden Trainerinnen und Zuschauer von den gebotetenen Leistungen begeistert waren.
Jede Spielerin erhielt eine Medaille, einen Schlüsselanhänger, einen Sachpreis und eine Urkunde, zusätzlich gab es Pokale für die 5 Bestplatzierten.

Unser Dank gilt Organisatorin Edina Szigeti, die mit immer neuen Ideen unsere Veranstaltung bereichert, allen Eltern und helfenden Schachlehrerinnen, die sich für diesen Tag Zeit genommen haben, dem SC Donaustadt für die Zusammenarbeit bei der Organisation, Herrn Karl und seinem Team für die vorzügliche Bewirtung und Gastfreundschaft und vor allem aber den vielen, jungen und talentierten Schachspielerinnen, die diesen Tag zu einem denkwürdigen Erlebnis machten.

Patrick Reinwald
Fotos (c) SPIDS